Risikoüberwachung

Ziel von QP 4 ist ein Vorgehensmodell zur Überwachung und Anpassung der ermittelten Risiken. Dafür werden Risikoindikatoren entworfen, die auf Grundlage der soziotechnischen Kennzahlen eine Vermutung über die zukünftige Entwicklung des Systems zulassen. So kann reagiert werden, bevor Risiken auf Grund von falschen oder unwirksamen Maßnahmen manifestiert werden und damit den Erfolg der Einführung von Industrie 4.0 bedrohen. Durch ein strukturiertes Controlling der Kennzahlen nach dem Maßstab der Risikoindikatoren wird der Erfolg nachhaltig sichergestellt.

Kontakt

Carina Culotta

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik

Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4
44227 Dortmund

Telefon +49 231 9743430

E-mail senden

FH_IML_Logo_60mm_P334
Menü schließen