Risikobewertung

Ziel von QP 2 ist eine quantitative und qualitative Bewertung und Interpretation von soziotechnischen Risiken. Für die quantitative Bewertung sind die Risiken durch Kennzahlen wie bspw. die Eintritts-wahrscheinlichkeit, Vermögensveränderungen oder Zeitverzögerung abzubilden. Nach der Kennzah-lenerarbeitung sind insb. für qualitative Faktoren (z.B. die Mitarbeitermotivation oder die Anpassungsfähigkeit der Organisationsstruktur) geeignete Methoden zur Erhebung dieser zu entwickeln. Die ermittelten Kennzahlen und Erhebungsverfahren werden anschließend in ein ganzheitliches Bewertungsschema für soziotechnische Risiken überführt. Daraus resultiert eine einheitliche Interpretationsgrundlage für die Einstufung der Risiken in kritische, wichtige oder vernachlässigbare Risiken.
Kontakt

Thomas Grundlach

Unity AG
Lindberghring 1
33142 Büren

E-mail senden

2017-01-30-UNITY_Logo_Blau_RGB-1024x357
Menü schließen